Dienstag, 8. Mai 2018

Eine Kleinigkeit genäht: Armband-Tasche

Wohin mit dem Spindschlüssel oder etwas Kleingeld wenn die Sporthose keine Tasche hat, oder wo verstaue ich den Türschlüssel und etwas Geld wenn eine Handtasche hinderlich wäre? Ein kleines Sonderfach für den Notgroschen auf Reisen? Diese Geldfach-Armbänder haben mich schon immer interessiert, für die Reha letztes Jahr habe ich mir dann eins genäht. Der Spindschlüssel und das Kaffeegeld passen prima hinein.
Genäht habe ich ohne Anleitung, einfach abgemessen und los gelegt. Alles was gebraucht wird ist ein Stück Stoffrest, etwas Vlieseline, ein Stückchen Klettband und ein Reißverschluss. Zuerst habe ich mich geärgert, dass ich keinen passenden grauen Reißverschluss hatte, aber im Endeffekt fand ich den schwarzen sogar sehr schön. Da ich beim Sport meistens schwarze Hosen und graue Shirts trage sah es sogar perfekt abgestimmt aus.


Inzwischen habe ich es mehrfach getestet und für gut befunden.

verlinkt bei: 


Montag, 30. April 2018

12tel Blick - April 2018

Ein weiterer Monat neigt sich dem Ende, das ist der Zeitpunkt für den nächsten 12tel Blick. Mit heißen Sommertagen und nassen Herbststürmen zeigt sich der April momentan von seiner bekanntesten Seite: er macht was er will. Leider konnte ich keinen schönen Sonnentag mehr erwischen, da ich mir ein paar Tage Auszeit gegönnt habe. 

12tel Blick April 2018
26.04.2018 Stadtgarten Herne 17:03 Uhr
Standpunkt bei 51°32'38.1"N 7°14'15.9"E
Blickrichtung Südost


Durch das trübe nasse Wetter wirkt das Bild ziemlich fade, wie ich finde. 
Im Vergleich mit den Vormonaten kann man aber trotzdem erkennen, wie grün alles geworden ist.
Zum Vergleich: Januar, Februar, März


Mittlerweile sind auch die Rosenstauden, zwischen den Resten der Osterglocken und einer Menge Unkraut und Löwenzahn, zu erkennen. Gepflegt wurde hier noch nicht.


Nach der Blüte sind die Bäume nun grün.


Auf dem Rückweg fiel mir - nicht zum ersten Mal - ein uriger Baum auf. Da ich mich nicht entscheiden konnte, von welcher Perspektive aus mir die Situation am Besten gefällt, bekommt ihr alle drei Bilder zu sehen:




Jetzt fehlt nur noch die Verlinkung. Dieses Mal aber nicht wie üblich zu Tabea. Sie hat ihr Baby, den 12tel Blick, im bereits siebenten Jahr aus privaten Gründen abgegeben. 
Das Projekt wird nun von Eva von verfuchstundzugenäht betreut.

Donnerstag, 19. April 2018

Traumfänger in Pastellfarben

Vor einziger Zeit habe ich euch hier meinen weißen Traumfänger gezeigt. Weil diese kleinen Häkelarbeiten so fix gehen und prima zur Wollreste-Verwertung beitragen, habe ich noch einen weiteren Traumfänger in Pastellfarben gehäkelt und mit bunten Acrylperlen verziert. Für den Aufhänger habe ich farbige Wollfäden geflochten. Irgendwie war es sehr schwierig, den Traumfänger im Ganzen gut abzulichten. Die Detailfotos sind wesentlich besser geworden. 




Nun freue ich mich auf schöne Träume ;-) 

verlinkt bei:

Montag, 16. April 2018

Meine kleine Sukkulente

Vor mehr als zwei Jahren habe ich diese kleine Mini-Sukkulente gekauft. Der Topf gerade mal acht cm groß, so passte sie sehr gut auf die schmale Fensterbank im Bad. Nach langem googeln fand ich sie unter Gasteria Pillansii. Gegossen habe ich die Pflanze - hust, ähm - äußerst selten, im Normalfall ist sie knochentrocken.

Plötzlich sproß da ein Trieb in die Höhe an dem sich kleine farbige Keime bildeten.


Zwei Wochen später war der Trieb kräftig in die Höhe geschossen und aus diesem farbigen blattähnlichen Keimen kamen Knospen.


 Nochmal zwei Wochen später war er weiter gewachsen und über und über mit herrlichen rosa-grünen Knospen bestückt. Anfangs zeigten sie nach oben, dann fingen sie an sich zu neigen.


Drei Tage später gingen die Knospen auf und wandelten sich in zarte 2 cm lange hängende Glöckchen.


Acht Tage später waren die meisten Glöckchen verblüht.



Eine kurze Zeit hat sie wunderschön geblüht, welch ein Zeichen der Vergänglichzeit...

verlinkt bei:

Freitag, 6. April 2018

Patchwork Tischläufer

Für meine Oster-Wichtelpartnerin wollte ich einen Tischläufer nähen bzw. quilten. Der Vorteil eines gut sortierten Stoffschrankes ist es, viele Farben und Muster im Zugriff zu haben. So habe ich rosaroten und grünen Rankenstoff verwendet, den ich tatsächlich einmal ohne Bestimmung, also quasi einfach weil er mir gefallen hatte, gekauft habe. 


Das Top besteht aus 9x9 cm großen Quadraten, die Füllung aus Baumwollvlies und die Rückseite aus weißem Stoff.


Ich habe dieses Mal auf ein Binding verzichtet und stattdessen die drei Teile zusammengesteppt und durch eine Wendeöffnung gewendet, diese dann per Hand unsichtbar verschlossen.


Den Tischläufer habe ich mit der Maschine im Freihandstil gequiltet. 


Mittlerweile ist er bei meiner Wichtelpartnerin angekommen und sie hat sich sehr darüber gerfreut.

verlinkt bei:



Dienstag, 3. April 2018

Häkelkörbchen

Ich habe ein Set aus drei Untensilos gehäkelt. 
Mit dicker Wolle und Nadelstärke 12 ging das ganz fix.


Den Boden habe ich rund gearbeitet wie bei meinen Vintage-Topflappen, jedoch alles feste Maschen; für den Rand eine Runde in das hintere Maschenglied eingestochen und dann gerade hoch weitergearbeitet.


Verziert habe ich die drei Körbchen mit einer großen Häkelblume, unterschiedlichen Schleifen und Knopf- und Perlendeko.


Verschenkt habe ich sie zu Ostern mit unterschiedlichen Sachen.


verlinkt bei:

Samstag, 31. März 2018

12tel Blick - März 2018

Letzte Woche dachte ich noch: an den Osterfeiertagen kann ich Ruhe Bilder für den 12tel Blick machen. Heute morgen beim Blick auf den Kalender wurde mir dann klar: huch - heute ist ja schon der Monatsletzte. Also bin ich heute Mittag losgeflitzt und habe gewartet und gewartet und .... bis sich diese dicke fette Wolke vor der Sonne langsam beiseite geschoben hatte.

12tel Blick März 2018
31.03.2018 Stadtgarten Herne 12:01 Uhr
Standpunkt bei 51°32'38.1"N 7°14'15.9"E
Blickrichtung Südost


So langsam wird es grün, wenn auch sehr spät. Nach den ersten Knospen im warmen Januar und den langen dicken Frost-Wochen im Februar, hatten wir sogar vor 10 Tagen noch einmal Schnee. Irgendwie ist die Natur völlig durcheinander.
Die vergangenen Monate könnt ihr hier noch einmal sehen: 


Ich habe eine gemütliche kleine Runde durch den Park gedreht


und die Kirschblüten bewundert.


Passend zu den Osterfeiertagen blühen nun auch die Osterglocken.


Frohe Ostern!

verlinkt bei: