Montag, 22. August 2016

Die Trecking-Notfall-Box

Lieben Dank für eure netten Kommentare, vor allem auch für die Fotografie-Tips. Damit werde ich mich auf jeden Fall noch intensiver beschäftigen. 
Nun möchte ich euch noch die Trecking-Notfall-Box zeigen. Die gab es zusätzlich zum Gewinn bei dem Fotowettbewerb. Ich finde es eine sehr schöne Geschenk-Idee, ähnlich der Ehe-Notfall-Box, die ja allgemein bekannt ist.


In dieser großen Metalldose kamen eine Menge sinnvoller Dinge zum Vorschein, die bei einer Treckingtour in den Rucksack gehören. Alle Teile waren liebevoll in Zellophanfolie verpackt und mit einem Schildchen versehen. Im Einzelnen waren es folgende Teile: 

1 Päckchen Heftpflaster - "...wenn Spucke nicht mehr reicht"
1 Energieriegel - "...nur nicht schlapp machen"
1 Päckchen Sicherheitsnadeln - "...hält im Notfall Vieles zusammen"
1 Rolle Band - "...wenn alle Stricke reißen"
1 Paket Dextro-Zucker - "...damit der Energiehaushalt stimmt"
1 Päckchen Kräuterbonbons - "...wenn mal die Stimme versagt"
1 Päckchen Schnürsenkel - "...falls mal was (ab)reißt"
.... und ganz besonders haben es mir diese Teile angetan:
1 Päckchen Papiertaschentücher - "...geht auch für Pipi"
1 Päckchen Zündhölzer und 1 Teelicht - "...für die kuscheligen Momente"
1 Päckchen Luftballons "... aufblasen, platzen lassen, verscheucht wilde Tiere"


Diese Dinge haben bereits in meinem Rucksack Unterschlupf gefunden. Ich hoffe aber, dass ich die Luftballons nicht brauchen werde.
Das war dieses Mal ein kleiner Post, ich verschwinde auch sofort wieder an die Nähmaschine.

verlinkt bei
Pamelopee
Montagsfreuden

Kommentare:

  1. Die Box ist ja genial.... der Inhalt... lässig, lustig, schräg... der Empfänger wird sich sicher köstlich amüsieren.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  2. Da ist ja mal eine sinnvolle und amüsante Idee!
    Ich bin auf die Nähergebnisse gespannt 😀!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für eure Kommentare!
Ich freue mich sehr darüber.
Carolyn